Kiew, Metschnikow-Str. 7, Office 43(U-Bahn-Station „Klowska“)

(044) 235-56-77, 234-97-05,
068-7435154 (Kievstar),
transl@ukr.net

246-69-58
099-9193171 (МТS)
transl@eksleng.kiev.ua

Legalisierung

Schnelle Ausfertigung der übersetzten Dokumente auf professionellem Niveau  — unabhängig davon, in welchem Weltpunkt Sie sich befinden!

Bei unserem Übersetzungsbüro werden die Kunden hinsichtlich der richtigen notariellen Beglaubigung, und Legalisierung von Dokumenten kostenlos beraten. Bestellen Sie bei uns die rechtskräftige Beurkundung von Dokumenten beim Ministerium für auswärtige Angelegenheiten, Ministerium für Justiz, bei Konsularabteilungen von Botschaften ausländischer Staaten in der Ukraine. Wir werden das schnell und vertraulich machen.

Unser Bote wird kostenlos die für die Übersetzung und Legalisierung bestimmten Dokumente abholen und Ihnen die angefertigten Übersetzungen zurückbringen!

Wenn die Benutzung eines offiziellen Dokumentes nachfolgend im Staatsgebiet eines anderen Staates beabsichtigt wird, ist dieses nach dessen notariellen Beglaubigung zu legalisieren, das heißt durch den Stempel „Apostille“ oder die Stempel, die eine konsularische Legalisierung bestätigen, zu beglaubigen.

Konsularische Legalisierung ist für jene Länder erforderlich, die zu den Teilnehmerländern des Haager Abkommens nicht gehören. Das sind Kanada, China (außer Hongkong und Macau), Iran, Indien, Ägypten, VAE, Saudi-Arabien, Katar, Kuweit, Vietnam und andere Länder.

Wir werden Ihre Dokumente bei

den dazu befugten Behörden legalisieren:

  • Ministerium für auswärtige Angelegenheiten;
  • Ministerium für Justiz;
  • Konsularabteilungen von Botschaften fremder Staaten in der Ukraine. 

Dokumente,

die legalisiert werden:

  • Geburts-, Heirats-, Scheidungs-, Sterbeurkunden (die vom Standesamt ausgestellten Urkunden),
  • Bildungsdiplome und dazugehörige Anhänge,
  • Schulabschlusszeugnisse und dazugehörige Anhänge,
  • archivische und akademische Bescheinigungen,
  • die vom Innenministerium ausgestellten Bescheinigungen über die Unbestraftheit
  • Aufenthaltsbescheinigungen mit Angaben über die Familienangehörigen,
  • satzungsmäßige Dokumente (Bescheinigungen über staatliche Eintragung, Satzungen, Gründungsverträge).
  • notarielle Dokumente (Zustimmungen zur Ausreise eines Kindes ins Ausland, Erklärungen, Vollmachten, Bescheinigungen über die Erbschaftsannahme) 

Dokumente, die keiner

Legalisierung unterliegen:

  • Pässe;
  • Arbeitsbücher;
  • Personalausweise;
  • Führerscheine;
  • Gewerkschaftsbücher;
  • Wehrpässe;
  • Rentenscheine;

Beurteilungsbogen u.a.

Sie können eine Übersetzung oder deren vorläufige Bewertung bestellen, und die Manager unseres Büros werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

отправить-заявку-de1-300x95